Ausstellung vom 7. – 20. März 2020

WER BRAUCHT FEMINISMUS ?

Eröffnung:  Samstag, 7. März 2020, 12 Uhr mit OBin Henriette Reker,
Jasmin Mittag (Kuratorin der Ausstellung) und
Vertreterinnen von LILA IN KÖLN (Veranstalterinnen)
Mit Fotoaktion!

Im Rathaus Köln, Spanischer Bau

In der Ausstellung “Wer braucht Feminismus?” werden Motive der gleichnamigen Kampagne (www.werbrauchtfeminismus.de) gezeigt.
Ziel der Aktion ist es, einen Beitrag zum Imagewandel von Feminismus zu leisten. Seit 2012 sammelt die Kampagne Argumente für die soziale Bewegung, die gegen geschlechtsbezogene Diskriminierung kämpft und sich besonders für Frauenrechte und Gleichstellung stark macht.
In über 8 Jahren sind rund 3.000 ganz individuelle Statements zusammen gekommen. Einen Teil davon wollen wir im Rahmen der Ausstellung zeigen und mit alten Vorurteilen aufräumen. Denn die persönlichen Aussagen zeigen ein Bild fernab des Klischees von Feminismus auf. Wir laden alle ein, sich ein eigenes Bild vom modernen Feminismus zu machen und ein eigenes Statement abzugeben

Eröffnung:  Samstag, 7. März 2020, 12 Uhr mit OBin Henriette Reker,
Jasmin Mittag (Kuratorin der Ausstellung) und
Vertreterinnen von LILA IN KÖLN
Mit Fotoaktion!

Ort: Rathaus Köln, Spanischer Bau (Rathausplatz, 50667 Köln), EG

Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Donnerstag, 8 bis 16 Uhr
Dienstag, 8 bis 18 Uhr
Freitag, 8 bis 12 Uhr

Sonderöffnungszeiten:
Samstag, 7.3.: 12-18 Uhr
Sonntag, 8.3.: 11-16 Uhr
Samstag, 14.3. und Sonntag, 15.3.: 13-17 Uhr

 Rahmenprogramm in Planung :

Vortrag und Diskussion mit Carolin Brener (Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt, Leverkusen): „Wer braucht Feminismus heute?“

Vortrag und Diskussion mit Kira Lizza (Projektleiterin im Bonner Haus der Frauengeschichte): „Wie politisch ist das Private? Hannah Arendt und die Frauenfrage“.

Feministischer Salon des FBZ Köln : “ Ist Feminismus Frauensache?“  
am Montag 16.03.20 um 19h

Führungen und Fotoaktionen

Anfragen zu Führungen, Presseanfragen und weitere Informationen: mailbox@notruf-koeln.de.

Die genauen Termine und Zeiten sowie weitere Programmpunkte und ggf. erweiterte Öffnungszeiten folgen demnächst.